Info close ×
+

Die Concordia landete in Kerkrade auf dem fünften Platz

Freiburger Nachrichten – Mittwoch, den 2. August 2017

World Music Contest

Am Sonntag ist im niederländischen Kerkrade der World Music Contest zu Ende gegangen. An dem alle vier Jahre stattfindenden Blasmusik-Wettbewerb hat mit der Concordia erstmals ein Freiburger Orchester in der höchsten Kategorie, der Konzertklasse, teilgenommen. Bei ihrem Auftritt vor zehn Tagen erhielt die Concordia von der Jury 91,7 von 100 möglichen Punkten.

Mit einem Resultat von über 90 Punkten gewann das Orchester damit eine Goldmedaille. In der Schlussabrechnung schaffte es die Concordia auf den fünften Platz. Neun Formationen waren in dieser Kategorie angetreten. Gewonnen hat die Harmonie St. Petrus und Paulus Wolder-Maastricht mit 96,5 Punkten. Concordia-Dirigent Jean-Claude Kolly ist mit dem Resultat mehr als zufrieden : “Wir waren in Topform und nicht weit entfernt vom dritten Platz, dem professionellen Toulouse Wind Orchestra”.

Als zweiter Freiburger Verein ist auch die Musikgesellschaft Giffers-Tentlingen in Kerkrade angetreten. In der Kategorie Second Division kam sie mit 84 Punkten auf Rang 17.

Carole Schneuwly